Angebote für Fachkräfte

Einschätzungspraxis für insoweit erfahrene Fachkräfte

Erstmals gibt es dieses Angebot in Kooperation mit dem Hessischen Sozialministerium. Das Fortbildungsangebot richtet sich im Gegensatz zu den anderen Angeboten an Einzelpersonen und zielt darauf ab, die fachliche Kompetenz der TeilnehmerInnen hinsichtlich der Einschätzung einer Kindeswohlgefährdung zu erweitern. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Fällen, bei denen

  • Kinder/Jugendliche zugleich Opfer und selbst übergriffig sind,
  • der Verbleib übergriffiger Kinder/Jugendlicher in einer Einrichtung geklärt werden muss,
  • Gefährdungen der Kinder von nicht-förderlichem Erziehungsverhalten abgegrenzt werden müssen,
  • MitarbeiterInnen sich innerhalb einer Institution grenzverletzend verhalten haben,
  • die Mitwirkungsbereitschaft gefährdender Eltern eingeschätzt werden muss.

Neben den fallbezogenen Inhalten wird die Rollenklärung in Abgrenzung zu anderen Tätigkeiten als pädagogische MitarbeiterIn/ASDFachkraft/BeraterIn/Einrichtungsleitung etc. innerhalb einer Institution bearbeitet und die Aufgabe einer internen/externen iseF auch gegenüber dem öffentlichen Träger der ?

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage Wildwasser Akademie unter der Rubrik „InHouse-Schulungen“.