Aus der Praxis wissen wir, dass niemand alleine – keine Person und keine einzelne Institution – sexuellen Missbrauch beenden kann. Wenn sexueller Missbrauch offen gelegt ist, benötigt jede „Partei“ (das betroffene Mädchen/der betroffene Junge, nicht missbrauchende Elternteile, Erzieherin/Erzieher, andere beteiligte Verwandte etc.) eine professionelle Ansprechpartnerin/einen Ansprechpartner. Eine Helferin/ein Helfer berät nicht mehrere beteiligte „Parteien“. 

Deshalb wurden regional Kooperationsbeziehungen nicht nur zwischen verschiedenen Beratungsstellen, sondern auch zwischen anderen Institutionen wie Polizei, Justiz, Jugendämter etc. in dem Arbeitskreis „Keine Gewalt gegen Kinder“ aufgebaut. Damit die Vernetzung gelingen kann, wurden hier zwei Ziele formuliert:

  • Gewährleistung eines wirksamen Schutzes für Mädchen und Jungen
  • Vermeidung von Sekundärschädigungen

Die Mitglieder des Arbeitskreises (Beratungsstellen, Jugendämter, Justiz und Polizei) arbeiten seit Jahren kontinuierlich zusammen. Neben dem Erfahrungsaustausch und gemeinsamen Fortbildungen ist die konzeptionelle Weiterentwicklung der interdisziplinären Zusammenarbeit wichtigster Inhalt der gemeinsamen Arbeit. Für Wildwasser Gießen e.V. liegt der Nutzen dieser Arbeit darin, dass die Mitarbeiterinnen einen Zuwachs an Fachwissen und Handlungskompetenz bekommen. An dieser Stelle möchten wir uns bei den Mitgliedern herzlich bedanken.

Wildwasser Gießen e.V. nahm im Jahr 2013 im Rahmen von Kooperation und Vernetzung zur Intervention und Prävention an folgenden Gremien und Arbeitskreisen teil:

regional

  • AG Gießener Wege/ Konzipierung von Familienzentren

  • AG „Hilfen zur Erziehung“ für Stadt und Landkreis Gießen

    Text dazu?

  • Anbietertreffen der Jugendämter und Beratungsstellen im Rahmen des Frühwarnsystems

  • Arbeitsgemeinschaft Hilfen zu Erziehung (Stadt und Landkreis Gießen)

  • Arbeitskreis „Keine Gewalt gegen Frauen“

  • Arbeitskreis „Keine Gewalt gegen Kinder“

  • Giessener Opferhilfe

    Wildwasser Gießen e.V. ist Mitglied in der Giessener Opferhilfe

  • Jugendhilfeausschuss (Stadt Gießen) und Fachausschuss Jugendhilfeplanung (Stadt Gießen)

    eine Mitarbeiterin von Wildwasser Gießen e.V. gehört als erfahrene Person in der Jugendarbeit, insbesondere in der geschlechtsspezifischen Arbeit mit Mädchen, diesen Gremien an

  • Kreisgruppe des Paritätischen

  • Mädchenarbeitskreis des Landkreises Gießen

  • Treffen der „insoweit erfahrenen Fachkräfte“ in Stadt und Landkreis Gießen

überregional

  • Deutschen Gesellschaft für Prävention und Intervention bei Kindesmisshandlung und –vernachlässigung

  • Kooperationstreffen der FachberaterInnen im Rahmen der „Bundesweiten Fortbildungsoffensive 2010-2014